Rezepte vom Weltgebetstag 2015


Limetten-Bananen-Schaum

Zutaten (für 4 Personen)
- 3 Eier
- 80 g Zucker
- 1 EL Rum
- 1 Banane
- 4 Limetten

Zubereitung
3 Limetten auspressen, Eier trennen, Eigelbe mit dem Zucker über kochend heißem Wasserbad schaumig schlagen bis sie hell und dicklich ist. Limettensaft (1 EL aufheben) und Rum unterrühren. Eiweiß mit ein paar Tropfen vom Limettensaft steif schlagen. Die Eigelbe heiß unter den Eischnee ziehen,. Banane pürieren und unterheben. Portionieren und für mind. 4 Stunden kalt stellen. Kurz vor dem Servieren die Schale der letzten Limette abreiben und damit die Creme dekorieren.

 

Knäckebrot

Zutaten:
- 300 g Weizen oder Dinkel oder Roggen oder Reis –fein mahlen-
- 2 TL Kümmel mitmahlen
- 2 TL Koriander anstelle von Pfeffer mitmahlen (oder gemahlenen Koriander)
- 80 g Butter (weich)
- 2 ET Sesam
- 2 EL Sonnenblumenkerne
- 2 EL Leinsamen
- 1 TL Salz
- 1/8 l Wasser

Zubereitung:
Alles gut miteinander verkneten, evtl. noch Wasser zugeben, sollte der Teig zu trocken sein. Auf Blech ausrollen, in Stücke schneiden oder ausrollen und Formen ausstechen. Mit Gabel einstechen.

Bei 200° 20 -25 Min. backen (evtl. auch etwas länger), Gebäck soll gut trocken sein.

Erkalten lassen und in Keksdose aufbewahren. Halten sich über mehrere Wochen frisch.

 

Maispudding mit Karamellsoße

Zutaten (für 4 Personen)
- 1 Vanilleschote
- 250 g Zucker
- 600 ml Milch
- 90 g Butter
- 10 EL ungezuckerte Kondensmilch
- 120 g Maismehl
- 120 g Rosinen
- 3 EL Wasser

Zubereitung:
Vanilleschote aufschlitzen, mit Milch, 50 g Butter, 50 g Zucker und den Rosinen aufkochen. Maismehl einrieseln lassen, zu einen dicklichen Brei kochen (ca. 2-3 Min.). Vanilleschote entfernen. Kastenform (22 cm) einfetten, Masse einfüllen und in den Kühlschrank stellen (2 Std.). Kondensmilch mit 40 g Butter aufkochen. Zucker mit Wasser bei mittlerer Hitze zu einem goldbraunen Karamell kochen. Buttermischung unterrühren (wenn die Soße zu dick ist, mit Kondensmilch verdünnen). Pudding aus der Form lösen, in Scheiben mit der Soße anrichten.

 

Piratenaufstrich

Zutaten:
- 250 g sehr weiche Butter
- 500 g Quark (mager)
- 200 g Schmand
- ½ - ¾ TL Salz
- 2 Knoblauchzehen gepresst
- Kräuter nach Geschmack

Zubereitung:

Butter aufschlagen und die anderen Zutaten zugeben und miteinander vermengen. Kräuter nach Geschmack zugeben und bis zum Verzehr kalt stellen.

 

Rumkuchen

Zutaten:
- 200 g Butter
- 8 Eier
- 300 g Zucker
- Puderzucker
- Schale und Saft von 2 Limonen
- 12 EL Rum
- 120 g Maismehl
- 300 g Weizenmehl
- 2 EL Backpulver

Zubereitung:
Butter und Zucker schaumig rühren, Eier nach einander unterrühren. 6 EL Rum, Saft und Limonenschale einrühren. Mehlsorten und Backpulver mischen und unterheben. Springform (28 cm) fetten, Teig einfüllen, bei 160° ca. 30 Min. backen. Kuchen etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen, mit dem restlichen Rum beträufeln. Nach ca. 10 Min. mit Puderzucker bestäuben.


Salat mit schwarzen Bohnen und Reis (für 4 bis 6 Personen)

Wenn man etwas gegarten Reis übrig hat, ist dies ein schnell zubereitetes Gericht, denn der Salat ist in wenigen Minuten fertig. Er ergibt eine sättigende, nahrhafte Beilage für jedes leichte Hauptgericht. Um ihm Farbe zu verleihen, garniert man ihn mit den Streifen roter Paprikaschote.

Zutaten:
- 550 g gegarte schwarze Bohnen oder schwarze Bohnen aus der Dose, abgespült und abgetropft
- 350 g gegarter Reis
- 50 g frischer Koriander
- 50 ml Limettensaft
- 175 ml Öl
- 50 g gehackte Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
- Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- rote Paprikaschote, in Streifen geschnitten zum Garnieren (nach Wunsch)

Zubereitung:
Bohnen, Reis und Koriander in einer Salatschüssel vermischen. Den Limettensaft in eine kleine Schüssel geben und mit dem Öl vermischen. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und die Mischung unter die anderen Zutaten heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat mit roter Paprikaschote garnieren und leicht gekühlt servieren.

 

Schokoladen-Nuss Küchlein

Zutaten:
- 125 g. Bitterschokolade
- 175 g Zucker
- 100 g Mehl
- 80 g weiche Butter
- 4 Eier
- 1 Pck Vanillezucker
- 1 Prise Salz
- ½ TL Backpulver
- 100g Cashewkerne, gehackt

Zubereitung:
Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Butter und Schokolade in einen kleinen Topf geben und bei geringer Hitze zergehen lassen. Zucker, Eier, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mit einem Handrührgerät cremig rühren. Vorsichtig die Schokoladenmasse unterrühren, dann das gesiebte Mehl und das Backpulver nach und nach dazugeben, gut verrühren. Cashewkerne hacken und in einer Pfanne leicht anrösten. Cashewkerne unterrühren und den kompletten Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilen. In einem vorgeheizten Backofen den Kuchen bei 200° für ca. 25 Min. backen. Den Kuchen abkühlen lassen und in kleinen Stücken als Küchlein anrichten, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

 

Thunfischsalat mit Curry (für 4 bis 6 Personen)

Zutaten:
- 2 Dosen Thunfisch in Salzlake, abgetropft und zerpflückt
- 200 g Mange oder Papaya, gewürfelt und gut abgetropft
- 175 g Bleichsellerie, gehackt
- 50 g Papayasamen, zu Pfefferkorngröße zerkleinert (nach Wunsch)
- 100 g Möhren, geraffelt
- 25 g Frühlingszwiegeln, gehackt
- 25 g rote Zwiebeln
- 175 ml Mayonnaise
- ½ TL Currypulver
- Salatblätter

Zubereitung:
Thunfisch, Mango oder Papaya, Bleichsellerie, Papayasamen (falls verwendet), die Hälfte der Möhren, Frühlingszwiebeln und rote Zwiebel in einer Schüssel vermischen. In einer kleinen Schüssel Mayonnaise und Currypulver verrühren, dann behutsam unter die Thunfisch-Mischung heben. Zugedeckt kalt stellen. Den Salat auf einer mit Salatblättern ausgelegten Servierschüssel anrichten. Die restlichen Möhren als Garnierung über den Salat streuen.

 

Tropischer Fruchtsalat

Zutaten für 4 Portionen:
- 1 Mango
- 1 Ananas
- 2 Bananen
- 1 Sternfrucht
- 1 Orange
- 1 Papaya
- 2 cl weißer Rum
- 4 EL Kokosflocken

Zubereitung:
Orange filetieren und klein schneiden. Mango, Ananas und Papaya würfeln. Sternfrucht und Banane in Scheiben schneiden. Alles in eine Schüssel geben, Rum darüber geben, vermischen und kühl stellen. Kokosflocken in einer trockenen Pfanne rösten, über den Salat streuen.