Kaffee zur Einführung von Pfarrer Kroker

Alle Bilder sind von Matthias Bieber erstellt worden. Die Rechte liegen ausschließlich bei ihm. Wenn Sie Fragen dazu haben, können Sie sich gerne mit dem Pfarramt in Verbindung setzen, der Kontakt wird dann von dort aus hergestellt.

Nach dem Einführungsgottesdienst, der von Dekanin Strohriegl, Dekan Wachter und Mitgliedern des Kirchenvorstandes mitgestaltet wurde, waren alle Anwesenden zum kaffeetrinken mit Grußworten in das Jugend- und Freizeitheim Oberellenbach eingeladen. Den Weg dorthin fanden sie recht einfach. Bereits in der Predigt hatte Pfarrer Kroker anhand der Pfarrhunde Ben und Sally recht eindrücklich dargestellt, wie schwierig es ist, sich nicht selber einzusperren und den richtigen Weg zu finden.

Zu den Gratulanten zählten neben Bürgermeister Lüdcke, Regina Zimmermann und Kerstin Wagner für den Ortsbeirat Oberllenbach und in Vertretung für die Vereinsgemeinschaft Matthias Knoch auch der Kirchenchor, der zuvor schon im Gottesdienst gesungen hatte und die vereinigten Kindergottesdienste gemeinsam mit der Tummelgruppe, die sich ebenfalls mit einem Ständchen beteiligten. Kirchen-vorstandsvorsitzender Reinhard Kerst führte an diesem Nachmittag durch das Programm.

Auch die Pfarramtskollegen aus der Umgebung waren an diesem Nachmittag da und überbrachten ihre persönlichen Grüße im kleinen Rahmen.

Alles in allem ein gelungener Tag, der auch für die nächsten Jahre auf gute Zusammenarbeit zwischen politischer Gemeinde, Vereinen und Kirchengemeinde hoffen lässt.